Heizung - Sanitär - Lüftung - Spenglerei

Wir sind Handwerk - das ist unsere Berufung - das ist der Boden des Ganzen!

Unser Team

In den 1950ern entstand die Firma „Sebastian Wegmann, Heizungsbau“ in Haag bei Rettenbach.
Der damalige Gründer war der Vater des jetzigen Firmeninhabers - er stammte zwar aus einer Landwirtschaft,
hatte aber schon damals eine handwerkliche Meisterausbildung.
Im Jahre 1995 ging diese Firma auf Herrn Sebastian Wegmann über.
Dieser führt seitdem diese Firma mit viel Schwung und Sachkunde.

 

Seit den 1990ern hat sich die Zahl unserer Kunden mehr als verdoppelt.
Dies wäre nicht möglich gewesen, hätte nicht der Firmeninhaber stetig in neue Techniken und neue Maschinen -
sowohl in der Verarbeitung, als auch in der Verwaltung - investiert. Dies wäre aber auch nicht möglich gewesen,
wenn Herr Wegmann bei der Auswahl seines Personales nicht ein glückliches "Händchen" bewiesen hätte.

 

Schon lange vorbei sind die Zeiten, in denen die Verwaltung von einer einzelnen Person erledigt werden konnte.
Im Technischen Büro arbeitet, neben dem Firmenchef, noch ein weiterer Meister.

 

Da qualifizierte Monteure Mangelware sind, bilden wir seit vielen Jahrzehnten selbst aus.
Daher hat jeder unserer Monteure seine Lehrzeit bei uns erfolgreich absolviert und abgeschlossen.
In den letzten Jahren gingen drei Meister aus unserem Betrieb hervor. Einer davon ist mittlerweile
selbstständig.

 

Betriebsjubilare geehrt!

 


 Am Freitag, den 20. September 2019 fand im Gasthaus „Alter Wirt“ die Firmenfeier
 der Firma Sebastian Wegmann aus Rettenbach statt.
 Bei dieser Veranstaltung waren neben den Beschäftigten der Firma und
 deren Partnern auch der Kreishandwerksmeister Herr Georg Braun und
 der Obermeister der SHK-Innung Cham, Herr Reinhard Mauerer, anwesend.
 Nach einer Ansprache voll Anerkennung und Lob an alle Mitarbeiter durch
 Herrn Wegmann wurden anschließend 12 Mitarbeiter seiner Firma für langjährige
 Dienste mit einer Ehrenurkunde und der Anstecknadel des Handwerks ausgezeichnet.
 Fünf Goldene Anstecknadeln für über 25 Jahre Betriebszugehörigkeit und
 Drei Silberne Anstecknadeln für über 15 Jahre.
 Den Spitzenplatz belegte, unter schallendem Applaus, Herr Josef Höcherl mit
 über 45 Jahren Betriebszugehörigkeit.

 Zeitungsanzeigen in der Donaupost und Bayerwald Echo im September 2019

 

 


  Handwerksmeister mit Herz und voller Lebensfreude!

 

 Vor über 50 Jahren erblickte Sebastian Wegmann das Licht der Welt.
 Er hat seitdem die Zeit sehr gut genutzt!
 Nach seiner handwerklichen Ausbildung legte er zwischen 1990 und 1995
 drei Meisterprüfungen erfolgreich ab.
 Durch zahlreiche Kurse und Schulungen bildet er sich konstant weiter -
 so ist er mittlerweile Energieberater (SHK) und Elektro-Fachkraft für
 im SHK-Handwerk übliche Arbeiten.
 Er ist verheiratet und Vater zweier Kinder.
 Herr Wegmann ist fest in den christlichen Grundwerten verwurzelt.
 

 

Festlich rausgeputzt: Unser Herr Kerscher mit Frau Niebauer-Heuberger auf der VIGOUR VOGUE GALA in Berlin!

 Einer der besten Männer vom Fach nördlich der Donau!           

 

 Seit 1997 ist Herr Kerscher in der Firma tätig – nur mit einer kurzen Unterbrechung zum Besuch der Meisterschule.
 Zu seinen Aufgaben gehört die technische Betreuung und Planung von Projekten.
 Mit viel Charme und Witz ist er unser Mann für alle Fälle!

 

 Eine besondere Freude bereitet uns der Sohn des Chefs, Daniel Wegmann!
 Im Technischen Büro, auf der Kaufmännischen Seite, auf der Baustelle - kennt man ihn!
 Unser junger Allrounder mit Zukunftspotenzial!

 

 Im kaufmännischen Bereich sind neben der Ehefrau des Inhabers, Frau Wegmann, auch seit Jahrzehnten unsere bekannten Kräfte tätig:

 
 

 Für uns entwickelt: Multifunktionaler-Arbeitsplatz von Herrn Niedermeyer!

 

 Herr Niedermeyer gehört mittlerweile zum Inventar! Seit fünfundzwanzig Jahren unterstützt er den Inhaber in allen kaufmännischen Bereichen,
 kämpft mit den technischen Tücken im Büro und ist Ansprechpartner bei kleinen oder großen Problemen und sorgt auch noch nebenbei
 für ein auffallend gutes Arbeitsklima!
 

 

 

 Jawohl, auch unsere Busse benötigen ab und zu ein Pflaster! :)

 

 Unsere Frau Priessnitz!

 Seit Dezember 2019 ist sie als Auszubildende in unserem Team dabei, um spezielle Fähigkeiten zu erlernen:

 z.B. Telepathie oder auch Hürdenlauf!

 Auch vor ungewöhnlichen Arbeitsplätzen hat sie keine Scheu!

 Wir wünschen Ihr viel Ausdauer beim Lernen und gute Nerven für den ganz besonderen Humor, der bei uns herrscht!

 

 Frau Niebauer-Heuberger - für Sie vor Ort!

 

 Die freundlichste Stimme am Telefon, gehört zu unserer Frau Niebauer-Heuberger. Sie ist seit Ihrer Ausbildung im Jahre 2003 im Unternehmen umtriebig.

 Ihre Spezialität sind individuelle Bäder, speziell auf den Geldbeutel unserer Kunden zugeschnitten! 

 Ab dem 12.10.2020 verabschiedet sie sich vorerst ins Privatleben. Wir wünschen ihr alles Gute und werden sie vermissen!

 

 

  Ehemaliger Jugend-Fischerkini 2017

 Einer unserer jungen Kollegen! Er konnte nicht schnell genug laufen, um der Kamera zu entkommen! :)

 Mittlerweile hat unser Herr Zimmerer eine wichtige Aufgabe im Betrieb übernommen - Kundendienstmonteur!

 Was würden wir nur ohne euch tun?! Vertrauensvoll legen wir Aufgaben wie: Kaputte Heizungen, verstopfte WCs

 oder tropfende Wasserhähne in eure Hände!

 

 

   

 Möchtest auch du ein Teil unseres Teams werden - dann bewirb dich und erlerne einen spannenden Beruf!