Heizung - Sanitär - Lüftung - Spenglerei

Wir sind Handwerk - das ist unsere Berufung - das ist der Boden des Ganzen!

Heizung

Eine sinnvoll abgestimmte Heizungsanlage ist entscheidend für das Wohlfühlklima im Wohnhaus. Und da es kein 0815-Haus gibt, bauen wir auch keine Heizungen
„von der Stange“ ein, sondern planen und erstellen Ihnen Ihre „persönliche Heizungsanlage“. Wahlweise mit Heizkörpern, mit Fussbodenheizung oder in einer Mischform.
 
Zur Energieerzeugung können Sie derzeit zwischen folgenden Wärmeerzeugungsmöglichkeiten wählen:
Pelletsheizungen
Seit Beginn des neuen Jahrtausends nehmen ökologische Pelletsheizungen ständig an Zahl zu. Diese Anlagen stehen in punkto Bequemlichkeit Gas- oder Heizölheizungsanlagen
in nichts mehr nach.
Nur das Reinigungsintervall ist kürzer. Mittlerweile wird unser komplettes Firmengebäude, inklusive der Werkstatt, durch einen Pelletsheizkessel mit Wärme und Warmwasser versorgt.
Unsere erste Pelletheizungsanlage läuft seit mittlerweile 15 Jahren ohne größere Probleme.
 

Stückholzheizungen
Die perfekte Heizungsanlage für Waldeigentümer – speziell in den sonnenreichen Zeiten sorgt die Kombination mit einer Brauchwasser-Solaranlage für viel Komfort und Behaglichkeit.
Diese Heizkessel sind in einem umfangreichen Leistungsspektrum erhältlich.

 

Hackgutanlagen
Zumeist mit einer größeren Leistung als die Stückholzheizung ausgestattet, ist diese Anlage perfekt für große Wohngebäude oder Werkstätten. Sie vereinigt die Einfachheit einer
Pelletsheizungsanlage mit der Nutzung eigener Rohstoffe.
 

Ölheizungen
Der Klassiker unter den Heizungsanlagen – mittlerweile jedoch ist diese Variante nur noch als Austauschanlage zu empfehlen.

 

Gasheizungen
Speziell in Ballungsräumen ist diese Variante der Wärmeerzeugung weit verbreitet. Aufgrund ihres geringen Platzbedarfes und ihres hohen Wirkungsgrades werden diese Anlagen 
gerne gekauft und installiert. Es gibt diesen Heizungstyp in den unterschiedlichsten Varianten.
 

Blockheizkraftwerke
Mittlerweile haben wir mehrere dieser Anlagen installiert – da mit diesen Anlagen sowohl Wärme als auch Strom erzeugt wird, sind sie perfekt geeignet zur Nutzung dieser beiden
Energiequellen.
 

Wärmepumpenanlagen
Diese Form der Wärmeerzeugung kommt ohne eine Abgasanlage aus. Sie nutzt entweder die Wärme aus dem Erdreich, aus (unterirdschen) Wasserläufen oder aus der Luft.
Und da diese Anlagen häufig auch noch eine Kühlfunktion haben, sind sie im Sommer eine willkommene Bereicherung.
 
 
Eine gut funktionierende Heizungsanlage ist wie eine Versicherung, denn „Der nächste Winter kommt bestimmt!“